Ihr Warenkorb ist leer
slideshow 1

Herr, wo wohnst du? - Kommt und seht!


BITTE BEACHTEN SIE:

DER ANMELDESCHLUSS FÜR DEN STUDIENTAG IST ERREICHT UND EINE BUCHUNG ÜBER DIESES PORTAL SOMIT NICHT MEHR MÖGLICH!

13. Studientag der Katholischen Familienzentren im Erzbistum Köln

am 27. November 2018 im Kölner Maternushaus

Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.“
(Christian Morgenstern)

  • Die Tür geht auf. – Mal schauen was mich erwarten wird. Ob es im Tür und Angelgespräch zu erledigen ist, oder ob wir einen Gesprächstermin vereinbaren müssen?
  • Die Tür geht auf. – Was erwarte ich? Was wird von mir erwartet? Wie interessiert bin ich für die Menschen und deren Anliegen?
  • Die Tür geht auf. – Für viele Familien sind wir die ersten Ansprechpartner in Glaubensfragen. Was brauchen wir, um gute Gastgeber zu sein?

„Rabbi, wo wohnst du? – Kommt und ihr werdet sehen!“ (Joh. 1,38 f.)

Eingeladen zu sehen, zu hören und zu entdecken. – Was werde ich wohl anderes, neues erleben?
Was traue ich mir selber zu? Wie kann ich lebendig von meinem Glauben erzählen? Wer ist mit mir auf dem Weg?

Beim diesjährigen Studientag möchten wir zu Fragen „rund um das zu Hause“ - eine Kultur des Wohnens -und „rund um aufmerksame Begegnung“ einige Haltungen entdecken und ausprobieren, die uns helfen, die Kirchorte im Netzwerk des Katholischen Familienzentrums zu lebendigen Orten des Glaubens zu entwickeln.

Am Ende des Tages wollen wir auf die Frage „Wo begegnen wir dem Herrn?“ überzeugend die Antwort geben können „Im Katholischen Familienzentrum – Kommt und seht!“.

Der Tag im Detail

9:00 Uhr Willkommen & Markt der Möglichkeiten
9:30 Uhr Begrüßung
9:40 Uhr Grußwort
Caritasdirektor Dr. Hensel
10:00 Uhr Impulsvortrag von Weihbischof Ansgar Puff
„Kath. Familienzentren als Chance eines missionarischen Aufbruchs
– Tür- und Angelgespräche als Chance zum Christwerden“
11:00 Uhr Pause
11:15 Uhr Gesprächsforen
zur Bibelstelle in methodischer Vielfalt
12:30 Uhr Mittagspause & Markt der Möglichkeiten
14:00 Uhr Workshops
Achtsamkeit und Haltung entdecken und ausprobieren
15:30 Uhr Kulturelles
Stimme als verbindendes Element